Windows für alle?

Oha, wie schön, Microsoft springt auf den Zug der online Betriebssysteme auf, wer hätte das getan? Böse Zungen könnten jetzt behaupten, der Monopolist würde seine Felle davonschwimmen sehen oder aber er würde endlich mal jemanden benötigen, der seine Cloud-Ressourcen nutzt. Wie auch immer. Unter windows4all.com kann man sich auf jeden Fall den Basisprogrammen der altbekannten Umgebung hingeben und sogar einen Internet Explorer inside seines Firefox nutzen – doch wer will das eigentlich?

Für mich persönlich ist der Lacher aber nur die Aussage der Seite, welche ich als Kunde ohne Moonlight bekomme.

Maybe you have recently moved to Linux/Mac operating system from Windows but you are missing familiar interface and want to spend some time on Microsoft Windows but don’t have access to it, if this is scenario for you then here is windows4all.com.

Also dem Knebelnehmer Novell einen Besuch abgestattet und de Icaza’s neuestes Werk verinnerlicht – jedoch mit ausbleibendem Erfolg. Leider benötigt windows4all.com ein Silverlight in Version 2 und anscheinend sind die Nachahmer noch nicht so weit. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.