Windows 8 Upgrade – Wir bereiten gerade etwas vor?

Ja, aber was bereiten die kleinen Männer in meinem Computer denn vor, dass das Windows 8 Upgrade schlicht und ergreifend nicht anspringen will. Im Internet findet man nur so kluge Hinweise á la System neu aufsetzen oder Reset oder gleich von DVD installieren. Doch das will man ja nicht, schließlich sollen die Systemeinstellungen von Windows 7 inkl. aller “apps” (Programme) doch erhalten bleiben.

Aber eine findige Lösung konnte ich doch ausmachen. Hier schreibt ein Nutzer davon, dass er schlicht seine Internet Explorer Einstellungen zurückgesetzt hat und schon ging alles. Gesagt, getan und schon funktioniert das Upgrade.

Und wie setze ich die Einstellungen des IE eigentlich zurück? Dafür öffnet man den Internet Explorer aus dem Startmenü, klickt in der Menüleiste auf “Extras” und hier auf den Punkt “Sicherheitsoptionen”. Sollte die Menüleiste nicht sichtbar sein, so behilft man sich hier mit Leichtigkeit eines Rechtsklicks in die Tabulatorleiste und aktiviert diese. Innerhalb der Einstellungen wechselt man auf den Reiter “Erweitert” und klickt nun auf den Knopf “zurücksetzen …”. Im folgenden Pop-Up einfach alles auf Standard einstellen und hiernach läuft unser Windows 8 Upgrade.

 

Und was lernen wir wieder daraus? Windows ist schlicht bescheuert. Was macht der Upgrade-Service eigentlich, wenn ich den Internet Explorer aus Windows deinstalliere? Außerdem wäre eine dezidierte Fehlermeldung, welche man aber in der Windows-Welt vergeblich sucht. Darüber hinaus habe ich auch Bauchkrämpfe PayPal-Bezahlungen über den Sicherheitslückenbrowser Internet Explorer auszuführen. Ich bleibe weiter bei Ubuntu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.